zurück Zurück Weiter weiter

 

Dauerausstellung in der Kreisverwaltung Daun Pitt Kreuzberg 1888 - 1966 Unbekannte Graphik

Auszug aus dem Beitrag »Aktuelles Kreisgeschehen«

Heinz-Peter Hoffmann, Hillesheim

Über die Ausstellung der Kreisverwaltung Daun »Pitt Kreuzberg 1888 - 1966 - Unbekannte Graphik«, die anlässlich des 35. Todestages des bekannten Künstlers von Anfang März bis Anfang April 2001 in der Kreissparkasse Daun gezeigt wurde, informierte

»Die Augen überall« (1956)

ein Beitrag auf den Seiten 98 bis 100 im Heimatjahrbuch 2002. Dort wurde bereits erwähnt, dass die in der Ausstellung gezeigten Werke des unvergessenen Malers Pitt Kreuzberg in den Fluren des 3. Obergeschosses der Kreisverwaltung auf Dauer präsentiert werden. Die bereits bestehende Dauerausstellung wurde durch weitere 25 Exponate des Künstlers ergänzt. Auch diese stammen aus der Schenkung der Tochter des Künstlers, Thora Lorenz, die sie dankenswerterweise dem Landkreis Daun

Aktstudie (ohne Jahr)


überlassen hat. Nunmehr können während der üblichen Öffnungszeiten der Kreisverwaltung zusätzlich in den Fluren des 1. und 2. Obergeschosses bisher der Öffentlichkeit verborgen gebliebene Exponate des 1966 verstorbenen Malers besichtigt werden. Über 80 Exponate des Künstlers von einzigartigem Charakter geben nunmehr den Fluren ein besonderes Ambiente. Landschaftsbilder, Portraits, heitere, politische und religiöse Motive, deren Hintergründe auch heute noch Gültigkeit und Aktualität besitzen, laden zur Auseinandersetzung mit dem Künstler und seinen Werken ein.


zurück Zurück Anfang Anfang Weiter weiter